Echt Krass

17. März 2009

Echt Krass alles?

Die Bibel, Gottes Wort, was soll es…… oder?
Und Gott redet zu uns?!?

Die Bibel, Gottes Mitteilungen an uns sind aufgeteilt in ein Altes Testament und Neues Testament oder alten Bund und neuen Bund!

Bedenke, der genaue Inhalt der Bibel, also die verschiedenen Bücher und dami die Mitteilungen an uns, wurde durch die großen Kirchen festgelegt. Dazu wurde der Inhalt mehrfach abgeschrieben, übersetzt, überliefert und evtl. auf die Bedürfnisse und Absichten der Auftraggeber, den Kirchen abgestimmt.

Bedenke weiter die Beteiligten waren alles nur Menschen und es hat Mord und Totschlag gegeben wer Papst sein dürfte und wo, was genau in die Bibel aufgenommen werden darf etc. pp und die Urchristen und deren direkten Nachfolger wurden schon bald für ihre Treue zu Jesus und Gott verfolgt und Umgebracht von den entstehenden Religionen der Christenheit.
Und selbst im 1. und 2. Weltkrieg wurden von diesen Kirchen Bomben, Soldaten, Panzer, Flugzeuge etc. auf beiden Seiten gesegnet und geweiht. Menschen können wie immer Fehler machen, so wie wir alle. Finde alles Selbst raus, forsche, denke mit, mach dich schlau.

Es gibt auch sehr Frühe Stellungnahmen von Übersetzern die ihre liebe Not hatten, Fehler und Ungereimtheiten fanden, warnten und dieses den Obrigkeiten, den Kirchen mitteilten……..vergebens.

Und doch findest Du in der Bibel ganz ganz sicher auch die Wahrheit und Jesus und Gott und den Heiligen Geist( die Kraft Gottes ). Schau was Jesus uns mit auf den Weg gab in der Schrift, denn das wenige sagte er ist im Grunde ALLES. Die Wichtige Zusammenfassung und Botschaft all der vielen Worte im dicken Buch und der Dogmen/Rituale der Religionen!!

Die Bibel war viele hunderte Jahre lang nur den Kirchen zugänglich, dem Klerus, da nur diese Latein sprachen und die Bibelübersetzungen und Abschriften somit herstellen und lesen konnten. An Übersetzungen für das Volk war ihnen nicht gelegen. Dann wären ihnen die Menschen weggelaufen, die Jesu Worte lesen konnten.
Nur so konnte man die Menschen unterdrücken, verängstigen und steuern. Und man kam leicht an ihr Bestes. Ihr Geld!
Politik und Religion…….der eine hält sie Dumm, der andere Arm könnte ihre Absprache lauten!

Die Bibel und die frohe Botschaft, die gute Nachricht macht aber überhaupt keine Angst oder ähnliches, das Evangelium, was die gute Nachricht bedeutet, macht frei und glücklich und unabhängig von dem was Menschen reden und denken. Eine Gute Nachricht, fast schon vergessen in der Heutigen schlechte TV Nachrichten und Katastrophen Welt

Den Buchdruck gab es erst viel später und alles musste mühsam abgeschrieben werden. Auch Übersetzungen waren kompliziert und schwierig. Mal eben nach einem Wort googeln? Fehlanzeige!
Luther z.B. brauchte fast 14 Jahre für die komplette Übersetzung vom AT und NT.

Eine Übersetzung für das Volk (uns) ist lange verhindert worden. Erst vor ca 500 Jahren wurde sie von Martin Luther ins Deutsche übersetzt. Auch ihn versuchte man dafür und für seine „neuen Sichtweisen/Denkweisen“ umzubringen, wie schon Jesus einst durch die damaligen Hohenpriester umgebracht wurde. Aber auch für Luther war es eine schwierige Arbeit zu entscheiden welche Bedeutung wohl ein Wort in einer anderen Spache hat, das schon in seiner Eigenen viele verschiedene Bedeutungen trägt. Dies war Ihm jedoch bewußt. Der Inhalt,die Botschaft, nicht das einzelne Wort ist Wichtig sagte, meinte und lebte er.

Viele unschuldige Menschen starben im Laufe der Jahrhunderte und werden noch Heute in vielen Ländern für ähnliches verfolgt.

Das Volk, sprich wir, sollte den Inhalt der Bibel nicht lesen, die Wahrheit nicht erfahren, natürlich auch die nicht über den Machtmissbrauch der Kirchen und Religionen.
Sie predigen Wasser und saufen und berauschen sich selbst am Wein. Sicher hast du das Sprichwort schon gehört.
Sie sagen sammelt euch keine Schätze an, sprich Geld etc. und was tun die?

Viele von den Leitern sind doch eher wie die Hunde in einem Futtertrog für Rinder, sie sitzen mitten drin, können und mögen das Futter selbst nicht fressen und lassen doch die Rinder nicht an das Futter ran. Sprich. Sie verstehen die Bibel selber nicht und vorenthalten doch den Menschen das Wort und versprerren somit den Weg zu Jesus und der Wahrheit. Dem wahren klaren schönen Weg.

Eine lange, komplizierte Geschichte. Denke selbst nach oder/und schaue doch mal auch den wirklich guten Film „Luther“. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Die Bibel ist weder katholisch noch evangelisch oder sonst von einer Kirche.
Die Heilige Schrift steht für sich selbst. Und Gottes Wort ist die Wahrheit.
Sie ist für Menschen jeder Hautfarbe und Herkunft, ob jung oder alt, Mann oder Frau, egal ob jemand krank oder gesund ist, einfach für alle Menschen.

Glaube ist unabhängig von Religion und Kirche. Denke eigenständig nach, forsche und lese selber, bete um die Wahrheit. Lass dich auch hier nicht bevormunden, doch nehme Rat und Hinweise an, wenn du sie selber kritisch hinterfragt hast. Der Kluge lässt sich raten, steht schon in der Bibel.

Sicher kennst du auch das Wort “Testament” und dessen Bedeutung. Dort wo es ein Neues Testament gibt, gab es zuvor auch ein Altes Testament. Evtl. wirst du im Laufe deines Lebens auch dein Testament mal erneuern. Dann hast du auch eine alte und eine neue Version. Sicher wird die neuere Version deinem Willen und Denken entsprechen oder? Testament wir auch Bund genannt. Neuer Bund und alter Bund.

Also möchte ich dich hier aufmuntern mal erst im Neuen Testament (NT) zu forschen, bevor du dich an das Verstehen des Alten Testaments (AT) machst.
Dies wird dir helfen bei dem Finden und Erkennen der Wahrheit.
Wahrheit macht frei und Lüge zerstört.

Wer Gott sucht und der Suche in seinem Herzen und Leben Raum gibt, den hat Gott schon gefunden so heisst es. Dem schließe ich mich an.

Viel Glück und Gottes Segen.